Geburtsvorbereitende Akupunktur / Moxibutation


Bereits seit 1974 wird an der 1. Universitäts- Frauenklinik in Wien die geburtsvorbereitende Akupunktur eingesetzt. Durch diese Art der Akupunktur wird die Dauer der Geburt um ca. 2 Stunden verkürzt. Geburtsvorbereitende Akupunktur hat keinen Einfluss auf den Geburtstermin und führt auch zu keinen vorzeitig ausgelösten Wehen. Begonnen wird in der 36. SSW, notwendig sind etwa 4 bis 5 Sitzungen. Bei der Moxibutation wird versucht durch das Erwärmen von bestimmten Akupunkturpunkten auf der Haut mit einer Beifuß-Zigarre (Moxakraut) den Körper zu bestimmten Aktivitäten anzuregen (bekanntestes Beispiel: Beckenendlage).

Leitung:

Sonja Weiß, Hebamme, MutterWeiss Sonja Seite 6

Termine:

nach Vereinbarung

Kosten:

€ 25,– pro Sitzung

Ort:

EKiZ, Resselgasse 6

Anmeldung:

erforderlich bei Sonja Weiß unter 0664/1246977