Helikopter-Eltern – ein Zuviel an Präsenz


Erziehung bedeutet die Begleitung eines Kindes zu Lebenstüchtigkeit und eigenverantwortlicher Selbstaktivität. Stete Überbehütung, Verschonung und Kontrolle bringen dieses hohe Erziehungsziel ins Wanken.
Ein weiterer Aspekt ist das Zuviel an Förderung, was die schulische bzw. berufliche Zukunft des Kindes betrifft. Diese Veranstaltung soll den Begriff „Helikopter-Eltern“ und die Folgen von Überbehütung sowie „ein Zuviel“ an Förderung klären.

Referentin:

Prof. Dr. Susanne Herker, Leiterin des Instituts für innovative Pädagogik/Inklusion an der KPH Graz

Termin:

Donnerstag, 23.11.2017, 19.00 Uhr

Kosten:

€ 10,– / € 8,– (für Mitglieder)

icon350x350

Ort:

EKiZ, Resselgasse 6

Anmeldung:

erforderlich im EKiZ unter 03172/44606 oder 0664/9440142

 

Online-Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.