Wüten, toben, traurig sein – starke Gefühle als Ausdruck von Lebendigkeit


Gefühle spielen eine bedeutende Rolle in der kindlichen Entwicklung. Wir können Kinder nicht vor Angst, Enttäuschungen, Trauer und Wut schützen, doch können wir sie befähigen, mit diesen Gefühlen umzugehen, diese angemessen zu verarbeiten und sie zu bewältigen.

Schwab Theresia

Referentin:

Theresia Lesiak-Schwab, Kindergartenpädagogin in Pension, zertifizierte Elternbildnerin, (Groß-) Mutter

Termin:

Donnerstag, 12.11.2020, 17.00 – 19.00 Uhr

Ort:

Kunsthaus Weiz, Hannes-Schwarz-Saal

Kosten:

kostenlos

 

Zum Abschluss der Initiative „Gemeinsam stark für Kinder“ findet eine Vortragsreihe von Montag 9.11.2020 bis Donnerstag 12.11.2020 statt. Teil des Programms ist dieser Vortrag, der vom EKiZ Weiz organisiert wird.

 

 

Online-Anmeldung